Zoe Dewitt: QUEER ENCOUNTERS - VIENNA TRANS L.A. (2017)

  • 100 Stück auf Lager
  • Hergestellt von: Zoe Dewitt Publishing & Media

25,00 €
inkl. 5% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Anzahl:

Katalog zur gleichnamigen Gruppenausstellung kuartiert von Zoe Dewitt
California Institute of the Arts, Los Angeles 2017.

Als Teil eines Austauschprojekts zwischen der CalArts School of Art und Studierenden der Akademie der bildenden Künste Wien präsentiert diese Ausstellung rund fünfundzwanzig internationale Künstlerinnen und Künstler, die hauptsächlich in einem queer-feministischen, antidiskriminatorischen und dekolonialen Kontext arbeiten. Die meisten von ihnen haben in der kontextuellen Malklasse von Ashley Hans Scheirl (experimenteller Filmemacher und Maler, Künstler der documenta14 in Kassel und Athen) studiert, die für ihren Fokus auf Identitäts-/Geschlechterthemen und den Trans-Aspekt in der Kunst bekannt ist.

Die in dieser Ausstellung vereinten Positionen spiegeln diesen transitorischen Aspekt auf verschiedene Weise wider: das Zusammentreffen unterschiedlicher kultureller Hintergründe mit zeitgenössischen westlichen Subkulturen und soziopolitischen Diskursen, die Verschiebung von Versatzstücken aus Mythos, Folklore, Hoch- und Niedrigkultur, Trash und Glamour, die Erkundung alternativer Identitäten als Mittel zur Selbstermächtigung, die Verwendung des Körpers als Übersetzer verschiedener Sprachen und Codes sowie als prima materia des künstlerischen Ausdrucks, von dem weitere alchemistische Transmutationen des Begehrens ausgehen. Intergalaktisches Matriarchat, queere Utopie, Dekolonisierung des Körpers, LGBT-Aktivismus, Postporno und nicht-binäre Clubkultur sind nur einige Schlagworte, die das künstlerische Feld beschreiben, das in dieser Ausstellung präsentiert wird. So deckt QUEER ENCOUNTERS - VIENNA TRANS L. A. eine Vielzahl von künstlerischen Bereichen wie Malerei, Fotografie, Video und Installation ab, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf interdisziplinären Methoden und der Zusammenarbeit zwischen Künstlern liegt.

Ein Teil der Ausstellung ist der österreichischen Schmuckdesignerin Gräfin Cis Zoltowska gewidmet, die in den 1960er Jahren von Wien nach Los Angeles übersiedelte und bis zu ihrem Tod im Jahr 2004 in West Hollwood lebte.

Teilnehmende KünstlerInnen: Florian Aschka, Pedra Costa, Zoe Dewitt, Andi Dvorák, Mirabella Dziruni, Veronika Eberhart, Julia Fuchs, Julia S. Goodman, Moritz Gottschalk, Larissa Kopp, Roberta Lima, Rini Mitra, Alfred Morina, Hyeji Nam, Danielle Pamp, Michal Rutz, Berivan Sayici, Sir Meisi & Kozek Hörlonski, Marianne Vlaschits, Julia Zastava und Gräfin Cis Zoltowska.

 


Dieser Artikel wurde am Mittwoch, 22. September 2021 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2021 ZOE DEWITT PUBLISHING AND MEDIA. Zen Cart powered by world4you.com